Ausstellungstitel

   - Malerei -


Freitag, 07. Februar bis 22. März 2020

Ausstellungstitelbild

Die große Leidenschaft zur Kunst hat Bernd Schnieder schon sein ganzes Leben lang. Auf seiner Homepage ist zu lesen: "Das Zeichnen, Malen, oder auch das Gestalten mit unterschiedlichen Materialien begleiten mich, solange ich zurückdenken kann. Ohne ging sicher nicht gut, ich habe es nie probiert".

Es fällt auf, dass Schnieder große Freude am Experimentieren hat. So arbeitet er in unterschiedlichen Techniken, kombiniert diese untereinander, um so zu überraschenden, verblüffenden Ergebnissen zu kommen. Es ergibt sich eine reiche Bildsprache, die mal sehr grafisch und illustrativ, mal sehr malerisch und beinahe abstrakt daherkommt.
Inhaltlich stehen triviale oder erhabenere Motive gleichberechtigt nebeneinander. Beim Betrachten mancher Arbeiten springt einem die schiere Freude am Gestalten ins Auge, andere lassen vermuten, hier verarbeitet der Künstler seine inneren Auseinandersetzungen, seine Emotionen zu Form und zu Farbe. So werden schöne Situationen nacherlebt, aber manchmal auch die tiefen Abgründe der menschlichen Seele verarbeitet. Dabei entsteht in den Arbeiten eine Dynamik, die sicher zum Entspannen aber auch zum Nachdenken/Nachfragen anregen kann.

Der Künstler Dieter Nusbaum sagte in seiner Rede zur Ausstellungseröffnung von Bernd Schnieder in Münster 2017: Er ist ein Alchemist. Sein Gold ist seine Kreativität.

In der Ausstellung Querbeet sind Werke aus den letzten Jahrzehnten zu sehen. Bilder auf Leinwand, Aludibond, und Papier. Aber auch z.B. auf Stoffen von ausgedienten Judogis oder auf Röntgenbilder malt Schnieder. Neben der Malerei zeigt der Künstler Objekte und Assemblagen aus unterschiedlichen Materialien. Auch Schaffensprozesse und einige Fundstücke, die als Modelle dienten, sollen den Besuchern einen begrenzten Einblick in die Gefühlswelt des Gestalters geben.

"Querbeet" wird am Freitag 7. Februar um 19 Uhr eröffnet und ist bis 22. März jeweils samstags, sonntags und mittwochs 15-18 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei!
In den Galerieräumen stellen auch die Künstler der Gruppe 13 ihre Werke aus.

Kunstverein Gruppe 13 e.V. Haus Samson, An der Dicken Linde 3 in Herzebrock-Clarholz.


  Vernissage am 7. Februar 2020



 

 



Galerie im Haus Samson
An der Dicken Linde 3
33442 Herzebrock-Clarholz

 

Austellungseröffnung:

Freitag, 7. Febr. 2020

um 19 Uhr

Öffnungszeiten:
Mittwoch, Samstag, Sonntag
jeweils 15 - 18 Uhr

 

Die Galerie ist ab
16.03.2020 geschlossen

Es findet keine Ausstellung statt, um die Ausbreitung des Coronavirus einzugrenzen