Barbara Davis

Barbara Davis

Geboren in den USA
ab 1970 verschiedene Studien/Ausbildungen
      - während eines längeren Japanaufenthaltes
      - Bachelor of Arts
        Diplom in Kunst und Kunstgeschichte
        Scripps College, Claremont, California, USA
      - Masters of Fine Arts Degree in Kunst
        California State University Long Beach
1978-79 Rotary Foundation Stipendium mit
        Aufenthalt in Paris
1980-82 Aufenthalt in der Schweiz
        Illustration und Originallithografie für
        Sammler Edition der Cahiers d'alpinisme
1984 Übersiedlung nach Deutschland
        seit 1997 tätig als Kunstlehrerin an Schulen
        und der Musikschule im Kreis Gütersloh

Mitgliedschaften
Bund Bildender Künstler, Bielefeld (BBK)
frauenkunstforum-owl,
Gründungsmitglied Kunstverein Gruppe 13 und Erstvorsitzende 1997-2001
Mitglied im Kunstverein Beckum-Warendorf seit 1992
Artists for the ghetto in Los Angeles

Preise
2000 Blickwechsel Fotografiepreis, Kreis Gütersloh
1999 Herforder Recycling Kunstpreis
1997 Holterdorf Grafikpreis
1978 All California Arts, 1. Preis Stipendium in Paris
1974 Esterly Forschungs-Stipendium für Studien mit Hopi Indianern Kachinas

Jurierte Gruppenausstellungen (Auszug)
2018 Museum Abtei Liesborn
2010 Kunsthaus Kätelhön, Wamel am Möhnesee
2006 MigrARTE, Frauenkunstforum OWL, Wanderausstellung, Bielefeld, Halle, Paderborn
2005 Kreiskunstverein Beckum-Warendorf e.V.
2003 "kunstSCHAFFEN im Kreis Gütersloh" Kunstverein Kreis Gütersloh e.V.
2003 "Vellanoarte" International Art Symposium, Vellano, Italien
2003 "Was ist mir heilig?" Ausstellung, Dominakanerkirche, Münster
2002 International Environment Painting Workshop Exhibition, Valmiera, Lettland
2001 "Papier Kult" Lübbecke, Stadtgalerie
2000 Wanderausstellung "Miniaturen" Flora Westfalica, Rheda-Wiedenbrück
1998 "Hier und Jetzt" Wanderausstellung organisiert vom Gustav Lübke Museum, Hamm
1978 Grand Palais, Exposition des surindependents, Paris, Frankreich


Barbara Davis arbeitet mit den verschiedensten Materialien: Papier, Öl, Acryl auf Leinwand, Holz, Plastik, Glas. Die Arbeiten sind häufig Zusammenstellungen mit Überlagerungen verschiedener Materialien und beziehen sich auch auf den eklektischen kulturellen Hintergrund ihrer japanisch-irisch-amerikanischen Herkunft. Die Arbeiten haben autobiografischen Hintergrund und befördern Gefühle ohne sentimental zu sein.
Das grundlegende Thema ihrer Arbeit ist die Harmonie der Farben. Implizite Figuren, Symbole oder erkennbare Formen sind integriert in abstrakte Farbfelder. Die aktive Phantasie des Betrachters spielt eine wichtige Rolle in ihrem Werk. Trotz des Gebrauchs unterschiedlicher Materialien und Farben ist die über allen einzelnen Collagen und gemalten Bildern liegende Wirkung die von Ruhe und Harmonie.

  Galerie

Windblown
Windblown
Never Tuly Alone
Never Truly Alone
Clear Boundaries
Clear Boundaries
Best Intentions
Best Intentions
All we have
All we have






Kontakt

Barbara Davis


web   
www.barbaradavis.de

mail
   
barbara.davis[at]t-online.de