Margret Wenzke

Margret Wenzke

1949 in Gütersloh geboren










 

 

 

 

 

Künstlerische Ausbildung

Kurse bei freischaffenden Künstlern (Zeichnen, Aquarell, Ölmalerei, experimentelle Malerei).
2003 – 2007 Abschluss eines dreieinhalbjährigen Kunststudiums „Freie Malerei und Grafik“ an der privaten Kunstakademie (Verl).
Mitglied im „Gütersloher Künstlerkreis“ und in der „Gruppe 13“.

Einzel - und Gruppenausstellungen (Auswahl)
2009 „Remise“ Halle, Westf.
2011 „Forum Junger Künstler“ Neuhäuser Schlosspark
2012 „Heimathaus“ Verl
2014 „Konrad Adenauer Haus“ Gütersloh
2015 „Stadthalle Gütersloh“ Teilnahme „Langenachtderkunst“
2017 „ESG Gütersloh“ und „Kunstpassage“ Teilnahme „Langenachtderkunst“

Die Bilder von Margret Wenzke sind meistens gegenständlich. Sie entstehen aus einer
konkreten Anschauung, einem Foto, einer Skizze oder aus der Vorstellung heraus.
Stimmungen, Bewegungen, Licht oder Farben bringt sie dann im Bild auf ihre Weise
zum Ausdruck.
Die Motivwahl ist unterschiedlich, sehr oft sind es Menschen in ihrem besonderen Ausdruck und in ihren Befindlichkeiten, die Margret Wenzke berühren. Entscheidend ist die Anziehungskraft des Motivs und die emotionale Bindung zum dargestellten Thema.
Die bevorzugten künstlerischen Techniken sind Bleistiftzeichnungen, Ölmalerei und in den letzten Jahren vorwiegend Aquarellmalerei.

  Galerie

Einkaufsbummel
Einkaufsbummel
Gemeinsam
Gemeinsam
Nach dem Einkaufsbumme
Nach dem Einkaufsbummel
Jana
Jana
Geflohen
Geflohen








Kontakt

Margret Wenzke


 

mail: margretwenzke[at]gmail.com
web:

www.margretwenzke.de